Oberkircher Winzer e.G.

Oberkircher Winzer e.G.

Renchener Straße 42 | 77704 Oberkirch





Seit Gründung im Jahr 1951 hat sich die Oberkircher Winzer eG zu einer der größten Winzergenossenschaften entwickelt. Den jüngsten Größenschub verdankt die WG dem Zusammenschluss mit dem Winzerkeller Hex vom Dasenstein. Ziele der Verschmelzung sind die Existenzsicherung der Betriebe und der Erhalt der Rebflächen im Acher- und Renchtal. Ein ausgefeiltes Qualitätsmanagement, besonders ausgewählte Lagen und der umsichtige Ausbau stehen für großen Weingenuss.


2

Standorte

100

Mitarbeiter

14,5

Mio. Liter Weinlagerkapazität

5

Mio. Liter Jahresverkaufsmenge

Diese Berufe bilden wir aus (m/w/d)

  • Weintechnologe

    Bei der Ausbildung als Weintechnologe verfolgst du den gesamten Weg der Traube von der Anlieferung in die Winzergenossenschaft bis hin zum Versand an den Weinhandel. Zuerst einmal werden die gelieferten Trauben dafür geprüft, zum Beispiel auf ihren Zuckergehalt. Anschließend werden sie zu Fruchtbrei zerkleinert, der sogenannten Maische und danach zu Saft, dem Most, ausgepresst. Der Traubenmost muss dann auf mechanische, maschinelle oder chemische Weise vorgeklärt werden, zum Beispiel werden Schmutzreste oder Schalenstückchen entfernt. Anschließend beobachtest du die Gärung des Mosts, misst die Temperatur und nimmst Proben. Ist der Wein fertig, prüfst du ihn im Labor: Wie hoch sind der Alkohol- und Zuckergehalt? Stimmen Farbe und Bukett? Ist alles fein mit dem Wein, dann wird er in Flaschen abgefüllt, fachmännisch gelagert und für den Versand ready gemacht. Manchmal wird auch den Kunden der Wein auf Verkostungen, den sogenannten Degustationen, schmackhaft gemacht.

    Mindestvoraussetzung:
    Realschulabschluss

    Ausbildungsdauer:
    3 Jahre

Unsere Benefits

Weiterbildungsmöglichkeiten / Aufstiegschancen
Soziale Leistungen
Vermögenswirksame Leistungen
Hast du weitere Fragen? Ruf uns einfach an!

Direkt Bewerben